PDA

Vollständige Version anzeigen : Links oder doch Rechts?


Nipp
05.09.2004, 02:09
[email protected]


Ich selbst bin mir gar nicht sicher, ob ich Linkshänder oder doch Rechtshänder bin. Ich schreibe zwar mit links, und bevorzuge die Zanbürste oder die Gabel in der Linken hand, aber es gibt auch viele Dinge die ich rechts bevorzuge. Z.B. benutze ich die Maus am PC mit Rechts. Trinken tu ich wiederrum mit links, aber Gegenstände nehmen/aufheben mach ich wieder mir rechts. :((

Beim Klavier bleibt mir ja keine Wahl, aber da ist ja meistens die rechts Hand wieder mehr gefordert, und wenn ich spiele, schau ich immer nur auf die linke, die rechte macht meistens dann alles von alleine (hin und wieder^^).

Ich habe vor kurzem mir mal überlegt Fechten zu gehen. Nun hat mir der Fechtmeister die Grundstellungen beibringen wollen. Da sagte er man muss sie viel üben etc. mit man es drauf hat und von Anfang an gleich alles richtig machen. Damit man nichts falsch lernt (logischerweise). Nun zeigte er mir wie ich mich als rechtshänder hinstellen solle und wie als linkshänder. Ich wusste (und weiss^^) nun gar nicht wie ich mich hinstellen sollte. einen tick wohler kam ich mir in der linkshänder position vor. fühlte sich irgendwie gewohnter an. und genau das war es was mir nicht ganz geheuer war. viele (familie etc.) sehen mich als linkshänder, aber vielleicht ist das ja nur gewohnheit..

ich weiss ehrlich gesagt gar nicht, woran ich nun festmachen kann ob ich mich so oder so hinstellen soll. meine mutter meint ich soll es einfach so machen wie es mir gefällt. aber ob das so richtig ist? immerhin ist es ja 'nur' gewohnheit.. was meint ihr? was sollte ich machen?? O_o


grüße

nipp

Chrissi
06.09.2004, 00:43
>[email protected]

>Ich selbst bin mir gar nicht sicher, ob ich Linkshänder oder doch Rechtshänder bin. Ich schreibe zwar mit links, und bevorzuge die Zanbürste oder die Gabel in der Linken hand, aber es gibt auch viele Dinge die ich rechts bevorzuge. Z.B. benutze ich die Maus am PC mit Rechts. Trinken tu ich wiederrum mit links, aber Gegenstände nehmen/aufheben mach ich wieder mir rechts. :((

>Beim Klavier bleibt mir ja keine Wahl, aber da ist ja meistens die rechts Hand wieder mehr gefordert, und wenn ich spiele, schau ich immer nur auf die linke, die rechte macht meistens dann alles von alleine (hin und wieder^^).

>Ich habe vor kurzem mir mal überlegt Fechten zu gehen. Nun hat mir der Fechtmeister die Grundstellungen beibringen wollen. Da sagte er man muss sie viel üben etc. mit man es drauf hat und von Anfang an gleich alles richtig machen. Damit man nichts falsch lernt (logischerweise). Nun zeigte er mir wie ich mich als rechtshänder hinstellen solle und wie als linkshänder. Ich wusste (und weiss^^) nun gar nicht wie ich mich hinstellen sollte. einen tick wohler kam ich mir in der linkshänder position vor. fühlte sich irgendwie gewohnter an. und genau das war es was mir nicht ganz geheuer war. viele (familie etc.) sehen mich als linkshänder, aber vielleicht ist das ja nur gewohnheit..

>ich weiss ehrlich gesagt gar nicht, woran ich nun festmachen kann ob ich mich so oder so hinstellen soll. meine mutter meint ich soll es einfach so machen wie es mir gefällt. aber ob das so richtig ist? immerhin ist es ja 'nur' gewohnheit.. was meint ihr? was sollte ich machen?? O_o

>grüße

>nipp++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++++++++++++Zum fechten würde ich auf jeden Fall die Linkshandposition wählen.Sicherlich kommst Du weiter damit. Übst Du es über rechts,werden Deine Entwicklungsmöglichkeiten sicherlich eingeschränkt.Ich weiß,dieses ewige hin und her verunsichert sehr.Hast Du schon die Bücher von Dr.Barbara Sattler gelesen? Vielleicht helfen sie Dir.Ich z-.B. konnte die linksdrehung beim Walzer immer besser und war mir damals nicht darüber klar,was das für eine Bedeutung hatte.Die ganzen links die hier bei dem gelben Punkt zu finden sind,würde ich Dir auch empfehlen zu lesen.--------------------------------------------------------------------------



Beatriz Walterspiel: Das Abenteuer der Bewegung Euro 25,50





Die Feldenkrais Methode

"Bewusstsein durch Bewegung" ist ein Weg zu vertiefter menschlicher Entwicklung auf dem die Beweglichkeit in allen Bereichen des Seins gefördert wird: ein aufrechter Körper, bewußtere Handlungen und ein reger Geist. 32 Seiten, 2 Toncass.,

25,50 Euro, Bestell-Nr.: 5-34328




Die Feldenkrais Methode

"Bewusstsein durch Bewegung" ist ein Weg zu vertiefter menschlicher Entwicklung auf dem die Beweglichkeit in allen Bereichen des Seins gefördert wird: ein aufrechter Körper, bewußtere Handlungen und ein reger Geist. 32 Seiten, 2 Toncass.,

25,50 Euro, Bestell-Nr.: 5-34328 Mark Reese, David Zemach-Bersin: Relaxerice - Gesund und beweglich mit Feldenkrais-Übungen (CD) Euro 71,00





"Relexercise" bietet einen schnellen und leichten Weg zu Gesundheit, Beweglichkeit und Linderung von Schmerzen. Übungen für bestimmte körperliche Probleme, die einfach und ohne viel Vorbereitung in den Alltag integriert werden können. 4CDs, Laufzeit 300 Min., 71,00 Euro, Bestell-Nr.: 5-34318








Mark Reese u. David Zemach-Bersin: Beweglichkeit für Mund und Kiefer Euro 59,00





Audio-CDs mit 10 Feldenkrais-Lektionen. Endlich sind sie weider da - die Lektionen für Mund und Kiefer. Adressaten sind alle Personen, die unter Kaubeschwerden leiden oder unter Problemen im Hals und Kieferbereich, Tinitus, chronische Kopfschmerzen oder Zähneknirschen. 4 Audio-CDs,

59,00 Euro, Bestell-Nr.: 243-0 www.ariadne.de buchdienst Mit diesen Cd`s kann ich viel lernen meinen Körper wahrzunehmen.

nipp
06.09.2004, 21:44
>>[email protected]

>>Ich selbst bin mir gar nicht sicher, ob ich Linkshänder oder doch Rechtshänder bin. Ich schreibe zwar mit links, und bevorzuge die Zanbürste oder die Gabel in der Linken hand, aber es gibt auch viele Dinge die ich rechts bevorzuge. Z.B. benutze ich die Maus am PC mit Rechts. Trinken tu ich wiederrum mit links, aber Gegenstände nehmen/aufheben mach ich wieder mir rechts. :((

>>Beim Klavier bleibt mir ja keine Wahl, aber da ist ja meistens die rechts Hand wieder mehr gefordert, und wenn ich spiele, schau ich immer nur auf die linke, die rechte macht meistens dann alles von alleine (hin und wieder^^).

>>Ich habe vor kurzem mir mal überlegt Fechten zu gehen. Nun hat mir der Fechtmeister die Grundstellungen beibringen wollen. Da sagte er man muss sie viel üben etc. mit man es drauf hat und von Anfang an gleich alles richtig machen. Damit man nichts falsch lernt (logischerweise). Nun zeigte er mir wie ich mich als rechtshänder hinstellen solle und wie als linkshänder. Ich wusste (und weiss^^) nun gar nicht wie ich mich hinstellen sollte. einen tick wohler kam ich mir in der linkshänder position vor. fühlte sich irgendwie gewohnter an. und genau das war es was mir nicht ganz geheuer war. viele (familie etc.) sehen mich als linkshänder, aber vielleicht ist das ja nur gewohnheit..

>>ich weiss ehrlich gesagt gar nicht, woran ich nun festmachen kann ob ich mich so oder so hinstellen soll. meine mutter meint ich soll es einfach so machen wie es mir gefällt. aber ob das so richtig ist? immerhin ist es ja 'nur' gewohnheit.. was meint ihr? was sollte ich machen?? O_o

>>grüße

>>nipp++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++++++++++++Zum fechten würde ich auf jeden Fall die Linkshandposition wählen.Sicherlich kommst Du weiter damit. Übst Du es über rechts,werden Deine Entwicklungsmöglichkeiten sicherlich eingeschränkt.Ich weiß,dieses ewige hin und her verunsichert sehr.Hast Du schon die Bücher von Dr.Barbara Sattler gelesen? Vielleicht helfen sie Dir.Ich z-.B. konnte die linksdrehung beim Walzer immer besser und war mir damals nicht darüber klar,was das für eine Bedeutung hatte.Die ganzen links die hier bei dem gelben Punkt zu finden sind,würde ich Dir auch empfehlen zu lesen.--------------------------------------------------------------------------


hi.

thx für die antwort. also ich denke ich werde auch jetzt erstmal mit links anfangen. fühl ich mich wohler. und man soll ja beim fechten als linkshänder vorteile haben^^. das buch von frau sattler werde ich aber auf jeden fall lesen!


grüße

nipp

__________________________________________________ _______________________