Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umdressur 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Umdressur 2019

    Ich fasse es nicht! Wir borniert, unwissend und arrogant kann man sein? Stecken diese Musiklehrer etwa auch Mädchen in Jungskleider und hoffen, es würden Knaben aus ihnen? Linkshänder*nnen zum Spielen mit Rechts zu spielen, richtet im Gehirn bekanntlich die gleiche Katastrophe an wie eine Umdressur auf Rechtsschreiben. Und dann noch die Begründung, die Rechtshänder*innen würden benachteiligt oder würden sich durch Imitation selbst umschulen. Unfassbar im Jahr 2019!!!
    Warum eine 13-Jährige Cellistin nicht im Musikschulorchester gegen den Strich mitspielen darf: Die Gymnasiastin ist Linkshänderin.
    ______________________________________

    Ich bin ein Linksfittich und das ist gut so

    #2
    Hallo Gudrun,
    ich habe den Beitrag komplett gelesen. Die Musiklehrer haben nicht alle diese Meinung. Es geht um den Leiter der Musikschule Iserlohn, der keine links spielenden Schüler in sein Orchester aufnimmt.
    https://www.ikz-online.de/staedte/is...225982139.html
    liebe Grüße, Ursula
    www.linkshand.menge.cc
    Seite für Linkshänder/innen

    Kommentar


      #3
      In Österreich ist Umschulen bei Musikinstrumenten Standard, auch bei Kindern, die als LH bekannt sind. Die Chancen in einem Orchester zu spielen werden in der Regel als Argumente genannt.
      Zuletzt geändert von Paula; 10.06.2019, 11:12.

      Kommentar


        #4
        Du kannst den Text auch positiv lesen. Immerhin darf das Mädchen links lernen und im Orchester des Gymnasiums ist sie auch willkommen.

        Kommentar


          #5
          Ursula: ich habe nicht behauptet, dass "alle" Musiklehrer so sind. Meine Empörung bezieht sich ausschließlich auf den geschilderten Fall.
          Paula: Danke für den Hinweis, Und schlimm.
          Und "immerhin darf sie" klingt für mich verdammt diskriminierend. Was nützt des dem Mädchen, wenn es im Gymnasium links spielen darf, woanders aber nicht?
          ______________________________________

          Ich bin ein Linksfittich und das ist gut so

          Kommentar


            #6
            Zitat von Gudrun K. Beitrag anzeigen
            Ich fasse es nicht! Wir borniert, unwissend und arrogant kann man sein? Stecken diese Musiklehrer etwa auch Mädchen in Jungskleider und hoffen, es würden Knaben aus ihnen? Linkshänder*nnen zum Spielen mit Rechts zu spielen, richtet im Gehirn bekanntlich die gleiche Katastrophe an wie eine Umdressur auf Rechtsschreiben. Und dann noch die Begründung, die Rechtshänder*innen würden benachteiligt oder würden sich durch Imitation selbst umschulen. Unfassbar im Jahr 2019!!!
            Hallo Gudrun,

            hab den Artikel NICHT gelesen, da ich keine Lust hatte, Test zu lesen.
            Allgemein gesehen trifft es wohl "unwissend" am Meisten!?
            Du sprichst das Jahr 2019 an......und ich denke dazu, das man in Vielem, nicht nur bei der Händigkeit, noch in alten Mustern und Verhaltensweisen feststeckt. Als Beispiele Gender, Frauenrechte, Kriege, Zölibat, Priesterinnenweihe, Homosexualität als Vergehen.....das Ganze international gesehen.

            Kommentar


              #7
              @ Admin: Sorry, bezieht sich nur teilweise auf den Kernbeitrag! Gegebenenfalls einfach wieder löschen.

              Kommentar


                #8
                Liebe Gudrun!

                Wer diskriminiert hier wen?

                Und: MusiklehrerInnen lernen in der Regel NICHTS über die Förderung von LH und die Gefahren der Umschulung in ihrer Ausbildung. Woher sollen sie also die nötigen Informationen haben, wenn es da nicht einmal ein Problembewußtsein gibt?

                Es wird noch andere Orchester für dieses Mädchen geben. Und weil sie für sich richtig herum lernt, wird sie auch eine Chance haben, dort aufgenommen zu werden. Sie kann ihr persönliches Potential erreichen und auf Diskriminierung pochen.

                Wir Umgeschulten können das nicht.

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Gudrun,
                  es nützt dem Mädchen sehr viel, wenn es linkshändig Cello lernen darf und wenigstens im Gymnasium im Orchester links spielen darf.
                  Wenn ich daran denke, dass in der Zeit, als ich rechtshändig Geige gelernt habe, linkshändiges Lernen und Spielen
                  von Streichinstrumenten überhaupt kein Thema war, ist das ein Fortschritt.
                  Ich habe als Schülerin und auch als Studentin in verschiedenen Orchestern gespielt, aber Linkshänder gab es damals einfach nicht.
                  Heute ist es ein Thema und in meiner täglichen Arbeit höre ich immer wieder von Musiklehrern, die sich dafür einsetzen, dass linkshändige
                  Kinder auch linkshändig ein Instrument erlernen können.
                  Es bewegt sich also etwas.
                  Liebe Grüße von Marina Neumann

                  Dipl.-Psych. Marina Neumann
                  Psychologische Psychotherapeutin
                  www.linkerhand.de
                  Beratungsstelle für Linkshänder

                  Autorin von: "Natürlich mit links - Zurück zur Linkshändigkeit - Befreiter leben mit der starken Hand"
                  und
                  "Natürlich mit links - Schreiblernheft für Linkshänder"

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Paula,
                    was meinst Du mit Deinem Satz:"Wir Umgeschulten können das nicht"?
                    Als rückgeschulte Linkshänderin stehen mir Wachstums- und innere Entwicklungsmöglichkeiten zur Verfügung, die ich als ULH nicht hatte.
                    Ich erlebe immer wieder Erwachsene in der Rückschulung, die dann auch linkshändig ein Instrument erlernen und damit endlich ihre Musikalität
                    zum Ausdruck bringen können.
                    Liebe Grüße von Marina Neumann
                    Dipl.-Psych. Marina Neumann
                    Psychologische Psychotherapeutin
                    www.linkerhand.de
                    Beratungsstelle für Linkshänder

                    Autorin von: "Natürlich mit links - Zurück zur Linkshändigkeit - Befreiter leben mit der starken Hand"
                    und
                    "Natürlich mit links - Schreiblernheft für Linkshänder"

                    Kommentar


                      #11
                      Liebe Marina Neumann!

                      Das war vielleicht etwas allgemein formuliert. Was ich gemeint habe: Wenn jemand durch die Umschulung nicht das Potential erreicht hat, kann er/ sie auch nicht Positionen erreichen /Chancen ergreifen, die ohne Umschulung möglich gewesen wären.

                      Natürlich können auch erwachsene Rückschüler ein Instrument lernen. Aber fürs Musikschulorchester ists zu spät.

                      Ich bin selbst immer wieder hin- und hergerissen zwischen 'Welche schönen Chancen ergeben sich für mich jetzt durch die Rückschulung?" und der Trauer darüber, dass ich nicht von Anfang an richtig gefördert wurde.

                      Ganz konkret kann ich mich jetzt nicht für Jobs bewerben, der mich begeistern würde, für die ich mir auch das nötige Potential zutrauen würde, für den ich aber auf Grund meiner Rückschulung nicht die nötige Erfahrung mitbringe. Ab Mitte 20 habe ich mich sehr zurückgehalten, was ich heute als sehr weise ansehe. Ich wäre nur im Burnout gelandet.

                      Ich kann jetzt aber nicht darauf pochen, daß jemand mir so einen Job gibt, wenn ich auf Diskriminerung poche. Es gibt jetzt nun mal Geeignetere.
                      Zuletzt geändert von Paula; 10.06.2019, 12:12.

                      Kommentar


                        #12
                        In meiner Stadt gibt es 2 große Musikschulen, eine städtische und eine private. Zu den Streichinstrumenten kann ich nichts sagen, weil das nicht meine Richtung ist aber beim Gitarrespielen ist es so, dass es vom einzelnen Musiklehrer / in abhängt, ob ein LH Schüler / in linkshändig Gitarre speilen lernen darf. Ich hatte an einem Tag der offenen Tür mit einem Gitarrenlehrer gesprochen, der LH - Kindern das rechtshändige Gitarrenspiel empfiehlt. Andererseits war ich an der anderen Musikschule zusammen mit einem LH spielenden E-Gitarrenschüler zusammen in einem Blues-Workshop. Ich habe den Eindruck, dass es sehr auf den Einzelfall ankommt.

                        Jolien
                        Mein Motto: "Ächtz, ächtz, muss ich das schon wieder mit Rechts machen???" - "Nein, lieber mit Links, denn das bringt's!"

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X