Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Scheitel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scheitel

    Wo tragt Ihr Euren Scheitel?

    Ich trage meinen links. Nach Enttarnung meiner Linkshändigkeit hab ich allerdings oft gedacht, daß ich mal wechseln könnte. Fühlt sich besser an, mit links durch die Haare zu streifen, wie alles mit links.

  • #2
    AW: Scheitel

    Ich trage meinen auch links
    Ich kämme meine Haare allerdings mit beiden Händen, daher hab´ ich mir da noch nie Gedanken drüber gemacht´...
    Ich glaube, ich hab´ das mal ausprobiert mit dem Scheitel rechts, aber es kommt halt auch drauf an, wie die Haare so fallen - und irgendwie fallen sie besser, wenn der Scheitel links ist Das hat in meinem Fall also nix mit Händigkeit zu tun...

    LG Leslie
    Nobody´s perfect. But being a both-handed lesbian is as close as you can get! Be what you are!

    Kommentar


    • #3
      AW: Scheitel

      Mein Scheitel ist links -hat aber nix mit Händigkeit oder kämmen zu tun.

      Meine Haare sind länger, ich wühle also morgens nach dem Duschen einfach alles zusammen, damit ich beim Frühstück den Kopf frei habe. Danach lasse ich die Haare so wie sie wollen offen auf dem Weg zur Arbeit im Auto trocknen und in der Arbeit gehe ich mit beiden Händen durch und mache einen Pferdeschwanz. So ein Scheitel erkennbar, ist er links, aber da habe ich eigentlich wenig mit zu tun. Er ist einfach da und nicht woanders.

      Gruß
      BarbaraS

      Kommentar


      • #4
        AW: Scheitel

        Öhm, mein Scheitel ist mal links mal rechts - so wie es mir an dem Tag gut gefällt. Schon immer - ach ja, ich bin umgeschulter Linkshänder in Rückschulung
        Findefuchs 🦊

        Kommentar


        • #5
          AW: Scheitel

          öhm, meine Antwortmöglichkeit fehlt.
          Ich hab sehr lange Haare und trage schon immer einen Mittelscheitel Trage meist auch eher angliegende Frisuren, also so ein Gewuschel, mal links, mal rechts wäre gar nix für mich. Hab allerdings auch sehr viele dicke Haare.
          Ich finde, man muss auch gewisse Haarwirbel (weiss jetzt nicht, ob man das genau so nennt?) beachten, hab da welche, weshalb mein Scheitel nach hinten etwas nach rechts ausläuft, ach ja, bin RH.
          LG, Marlis

          Kommentar


          • #6
            AW: Scheitel

            Ich kann meinen Scheitel dahin kämmen, wo ich ihn hinhaben will.

            Auf Kinderfotos ist selten ein Scheitel zu erkennen (hatte immer Kurze Haare mit Pony) - wenn dann aber links. Aktuell trage ich bei sehr langen Haaren keinen Scheitel sondern immer zusammengebundene Haare. Wenn die Haare doch mal offen sind, dann mit Mittelscheitel wobei der ganz leicht nach rechts tendiert.

            Ich bin ULH in RS.

            Kommentar


            • #7
              AW: Scheitel

              Seit jeher trage ich einen Mittelscheitel, dieses hast du leider als Antwortmöglichkeit nicht vorgesehen.

              Folglich wissen wir jetzt alle, dass ich Mittelhänderin bin!

              Jolien
              Mein Motto: "Ächtz, ächtz, muss ich das schon wieder mit Rechts machen???" - "Nein, lieber mit Links, denn das bringt's!"

              Kommentar


              • #8
                AW: Scheitel

                Ich trau mich ja kaum.....
                Einen Scheitel hatte ich nur als Kind, wenn meine Mama mir zwei Zöpfe geflochten hatte. Danach hatte ich nie wieder überhaupt irgendeinen. Und vermisst hab ich den Scheitel nie.

                - Von möglichen Rückschlüssen auf die Händigkeit bitte ich höflichst abzusehen -


                Liebe Grüße

                Kommentar


                • #9
                  AW: Scheitel

                  Ich trage den Scheitel seit der Rückschulung nun auch links. Meine Tante ist Friseurin und sie hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass auch meine Großmutter väterlicherseits den Scheitel links hatte und ich habe da sogar einen Wirbel, der die Haare so natürlich fallen lässt...hat vorher 45 Jahre niemand entdeckt...sowie auch meine Linkshändigkeit lange verborgen war.

                  Kommentar


                  • #10
                    Update:
                    Inzwischen scheint mein Scheitel langsam nach rechts zu wandern. Ein Friseur erklärte mir dazu, daß Wirbel tatsächlich wandern können. Ob und inwiefern das Wirbel- und Scheitel-Wandern bei mir mit Um- und Rückschulung zusammenhängt, mindestens bezüglich der Wanderungsrichtung und abgesehen von zeitlicher Koinzidenz, kann niemand sagen. Aber ich möchte doch wissen, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X