Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Soll ich mich rückschulen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Soll ich mich rückschulen?

    Hallo.
    Mein Name ist Leonhard und ich glaube, dass ich ein Mischhänder bin.
    Ich wusste lange nicht, ob ich Links- oder Rechtshänder bin, da ich viele Tätigkeiten nur mit links und andere nur mit rechts ausführen kann, und nur wenige mit beiden Händen. Dann bin ich im Internet über den Begriff Mischhänder gestolpert und die Definition passte gut zu mir - ich fühlte mich plötzlich verstanden.
    Ich schreibe bevorzugt mit rechts, schäle die Möhren mit rechts und die Mandarinen mit links. Suppe löffeln, Milchkaffee umrühren und Wasser eingießen mache ich mit links. Das Smartphone kann ich ausschließlich mit links bedienen, ebenso das Touchpad vom Laptop, die Maus ist in der rechten Hand besser aufgehoben. Werkzeuge bediene ich mit rechts besser als mit links, aber wenn kein "seitenfestgelegtes" Gerät benötigt wird, ist mir aufgefallen, dass ich mich dann meist mit der linken Hand wohler fühle.

    Um zu meiner Frage zu kommen:
    Ich liebe Musik, habe vor gut 15 Jahren als 24jähriger mit Geigenunterricht angefangen, und wollte gefühlsmäßig links streichen. Die Lehrerin hat mich kurz mal mit links den Bogen führen lassen und mir dann kommentarlos den Bogen wieder in die rechte Hand gegeben. Also habe ich rechts streichen und mit links greifen gelernt. Ich empfand es als anstrengend, und da ich als Kind nie Noten gelernt habe, musste ich mich oft gleichzeitig auf Notenhöhe, Rhythnus, Bogenführung, Griffe usw. konzentrieren. Das war sicher viel zu viel auf einmal. Ich konnte nach sieben Jahren Unterricht immer noch nicht richtig Noten lesen, das Spielen selbst war passsbel, aber immer sehr anstrengend und meine Konzentration erlahmte schnell. Längere Stücke blieben mir immer ein Greuel, obwohl ich mich in anderen Bereichen sehr gut und auch ausgedehnt konzentrieren kann. Nach sieben Jahren habe ich den Unterricht dann aufgegeben.
    Da in diesem und anderen LH-Foren Menschen über ähnliche Probleme berichten, denen ein Wechsel der Handaufgaben gut getan hat, kam dieses Thema wieder zu mir zurück. Ich plane, das Linksspiel an einer anderen Musikschule mal mit einem Leihinstrument auszuprobieren, wollte aber trotzdem mal nach euren Erfahrungen fragen.

    Wie merke ich denn, ob eine Rückschulung auf Linksgeige für mich gut wäre, wie lange müsdte ich das mindestens ausprobieren, bevor man eine Entscheidung fällen kann, und wie aufwändig wäre eine Rückschulung? Liebe Grüße, Leonhard
    Zuletzt geändert von Leonhard; 03.02.2019, 12:43.

    #2
    Hallo Leonhard,

    von welchen anderen Lh-Foren sprichst Du da?

    LG, Detlef

    Kommentar


      #3
      Schade, dass das Geigelernen so eine frustrierende Erfahrung war. Zum Thema Beidhändigkeit wurde hier schon viel geschrieben. Ich selbst wußte jahrelang, dass ich sehr beidhändig agiere und habe mir nichts dabei gedacht. Erst seitdem ich draufgekommen bin, dass ich in Wahrheit umgeschulte Linkshänderin bin, hat sich für mich eine neue Welt aufgetan.

      Die Idee, das Geigespielen auf die linke Hand umzustellen finde ich gut. Doch mit der Rückschulung auf die linke Hand bei so einer anspruchsvollen Tätigkeit würde ich nicht gleich beginnen. Erweitere doch erst mal dein Repertoire mit links, indem du eine einfache Alltagstätigkeit über einen längeren Zeitraum nur mit links machst und schau wies dir dabei geht. Und ja, die meisten hier werden dir eine Händigkeitstestung empfehlen.

      Ich finds toll, dass du dich damit auseinandersetzt. Vielen fehlt die Offenheit.

      Kommentar


        #4
        Unter linkshander.at gibts ausführliche Infos zu Linkshändigkeit und Musik. Es gibt auch ein Buch zum Thema.

        Kommentar


          #5
          Musizieren mit links: Linkshändiges Instrumentalspiel in Theorie und Praxis von Walter Mengler. Der Autor ist sehr für die Berücksichtigung der Händigkeit beim Musiszieren (warum sollte ein Rechtshänder mit einer Linkshänder-Gitarre spielen?) LG

          Kommentar

          Lädt...
          X