Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rückschulung gerade Angefangen - worauf achten?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rückschulung gerade Angefangen - worauf achten?

    Hallo Zusammen,

    ich bin seit Freitag in der Rückschulung, nachdem ich zwei Termine für einen Händigkeitstest gehabt habe.
    Meine Beraterin schreibt mir zum dritten Treffen einen Bericht.

    Wir haben zusammen festgelegt, das ich schon die PC-Maus auf die linke Seite umstelle und leichte Stiftbewegeungen machen solle.

    Die Stiftbewegeungen in der linken Hand sehen so aus, das ich den Stift halte und zb. mit den Fingern immer wieder vor und zurück gehen.
    Des weiteren kleine Malübungen. Kleine Kreise und Striche (so als würde man was ausmalen) aus dem Handgelenk heraus machen.

    Meine Fragen:
    Wie seid Ihr mit der Rückschulung angefangen?
    Was hat Euch gut geholfen?
    Worauf habt Ihr geachtet?

    Ich weiß das es kein Patentrezept gibt, es geht mir nur darum, einen Überblick zu bekommen und ggf. neues auszuprobieren.

    Neben den getroffen Absprachen, versuche ich auch das Smartphone meist mit der linken Hand zu benutzen.

    Vielen Dank für Eure Antworten

  • #2
    Hallo Jens,

    schön dass Du dabei bist.
    Am wichtigsten finde ich, sich Zeit zum Spüren zu lassen. Also bewusst wahrzunehmen, wie sich der Stift und das Papier anfühlen. Ich habe darauf zu Anfang nicht geachtet, sondern nur technisch geübt und mir damit nur neuen Erfolgsdruck gemacht... Ich hatte allerdings auch keinen Linkshänderberater als Begleitung des Rückschulungsprozesses, sondern war nur mal zum Beratungsgespräch beim Ergotherapeuten.

    Und mir erscheint es sinnvoll trotz aller Anfangsbegeisterung nicht alles auf einmal umzustellen. Nach einer Überlastungsphase, in der ich wieder komplett auf rechtsschreiben zurück gegangen war, habe ich jetzt neu gestartet. Erstmal nur linkshändig Tagebuch geschrieben und siehe da, plötzlich hatte ich den Impuls mit links Zähne zu putzen - was die 2 Jahre vorher nie geklappt hatte.

    Es scheint so, dass das Schreiben mit links - oder auch nur mit links liegende Achten zu malen - was im Kopf umstellt und dadurch dann auch andere Dinge mit links leichter fallen. Zum Beispiel Brot bestreichen oder beim Abwaschen mit links agieren.

    Mir haben ein Tintenroller für Linkshänder, ein Bleistiftspitzer für LH und eine Linkshänderschere gut geholfen. In der Küche habe ich noch nicht so viel umgestellt, da sollen speziell geschliffene Messer, Sparschäler und Dosenöffner hilfreich sein, hab ich gehört.

    Viel Erfolg bei Deiner Umstellung auf links!
    Monja
    Findefuchs 🦊

    Kommentar

    Lädt...
    X