Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frank Busemann - linkshändiger Zehnkämpfer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Frank Busemann - linkshändiger Zehnkämpfer




    Hallo,

    Frank Busemann ist ein ehemaliger deutscher Zehnkampf-Leichtathlet.

    Wurfdisziplinen übte er linkshändig aus, sein Sprungbein beim Weit- und Hochsprung scheint ebenfalls das linke Bein zu sein.
    Beim Hochsprung läuft er von rechts an.

    Könnte darauf hindeuten, dass er als LH rechtsfüßig unterwegs ist.



    Frank Busemann - Der erste Zehnkampf 1994 - Als 19-jähriger in der Männerklasse - 7938 Punkte - YouTube



    Zuletzt geändert von Samuel167; 06.07.2021, 13:01.

    #2
    Hi Samuel,

    Frank Busemann habe ich früher bei Leichtathletik Meisterschaften im TV gesehen. Der Sportler ist mir also ein Begriff, aber ich hatte ihn nie werfen sehen.

    Jolien
    Mein Motto: "Ächtz, ächtz, muss ich das schon wieder mit Rechts machen???" - "Nein, lieber mit Links, denn das bringt's!"

    Kommentar


      #3
      Samuel,
      Du sagst also, dass man, wenn man mit Links abspringt ein Rechtsfüßer ist? Also ich springe auch mit Links ab, sowohl beim Hochsprung, als auch beim Weitsprung.
      Ich bin der Meinung, dass es auf Grund der Hirndominanz von einer Seite, keine dominante Hand- und Beinsteuerung über Kreuz gibt. Macht für mich auch überhaupt keinen Sinn. Linkshänder = Linksfüßer. Allerdings, wenn ich mit Links werfe ist Rechts mein Standbein. Also ergänzende Steuerung gibt es natürlich.
      Wenn man von rechts anläuft bei Hochsprung springt man ja auch mit Links ab und dreht sich auch leicht nach Links. Für mich passt alles wunderbar zusammen. Wie machst Du das?

      Kommentar


        #4


        Zitat von Beinweller Beitrag anzeigen
        Samuel,
        Du sagst also, dass man, wenn man mit Links abspringt ein Rechtsfüßer ist?



        Nein, ganz so pauschal sage ich das nicht, bitte auf meine Formulierung achten: „könnte“

        Hintergrund meiner Überlegungen ist folgender:

        Ich habe in meinem Umfeld bei vielen (bei weitem nicht bei allen) Rechtshändern festgestellt, dass sie tatsächlich rechtsfüßig zu sein scheinen:
        Sie schießen den Ball mit rechts, das rechte Bein ist bei vielen das Aktions- und Schwungbein, das linke Bein das Sprung- und Standbein.
        Beim Hochsprung laufen – meine Beobachtung - die meisten RH von rechts an und springen links ab (rechtes Bein = Schwungbein).

        Leute, die die Auffassung vertreten, 100% aller LH müssten grundsätzlich auch Linksfüßer sein (ich glaube das nicht – siehe Kreuzdominanz) könnten deshalb zu dem Schluss kommen, dass LH tendenziell eher von links anlaufen und mit rechts abspringen (was man bei manchen LH und ULH auch tatsächlich immer wieder beobachten kann).

        Bei Frank Busemann ist dies offensichtlich nicht der Fall.

        Leider habe ich nirgendwo Informationen darüber gefunden, mit welchem Bein Frank beispielsweise einen Ball schießt, das könnte weiteren Aufschluss über seine Füßigkeit geben. Eine genaue Aussage kann ich zu seiner Füßigkeit also nicht treffen.

        Deswegen habe ich diesen Thread eröffnet und meine Beobachtung in Form einer Spekulation formuliert.


        In diesem Thread geht es mir also nicht schwerpunktmäßig um meine eigene Lateralität oder das Phänomen der Kreuzdominanz – dazu gibt es bereits andere Threads – sondern um die Händigkeit / Lateralität Frank Busemanns (siehe Ursprungsthema).


        Schöne Grüße
        Sam

        Kommentar


          #5
          Dann bin ich wahrscheinlich zu voreilig gewesen. Ich war einfach nur sehr überrascht, dass Du von Deinen einfachen Beobachtungen ausgehst, wer Rechtsfüßer ist, weil sie ja mit Rechts schießen. Ich gehe von einem Linkshänder und Rechtshanderanteil von etwas 1 : 1 aus. Das heißt, dass etwa 40% meines Umfeldes zwar mit Rechts schreiben (und vielleicht mit Rechts den Ball schießen), obwohl sie eigentlich anders gepolt sind.
          Zu Frank Busemann wollte ich unter anderem auch mit meinem vorigem Beitrag sagen, dass er mit Sicherheit Linkshänder und "Linksfüßer" ist, weil Linksfüßer in meiner Welt von Rechts her anlaufen; nur Meine Meinung. Hört sich vielleicht gewagt an und völlig auf den Kopf gestellt. Aber in meiner Welt bin ich von 50% Menschen umgeben, die keine Ahnung von ihrer Linken Seite haben. Das heißt, dass ich auch bei dem Herrn Busemann nicht absolut sicher bin.
          Trotzdem läutf es in meinen Augen bei diesem Thema auf die eben genannte Grundsatzdiskussion hinaus. Aber da bin ich bei Dir: Da sind andere Threads für zuständig.
          Grüße von Niko

          Kommentar

          Lädt...
          X