Google



home

Forumregeln

Buchempfehlungen

bekannte und berühmte Linkshänder

Seite für LinkshänderInnenn

Die Rückschulungsseite Marina Neumann

Händigkeitsberatung Judith Bremer

häufig gestellte Fragen

Linkshänderberater

Termine, Veranstaltungen

Merkblätter, Flyer

Links für Linkshänder

Impressum
Datenschutz

Kontakt, Fragen



Forum für Linkshänder  - Das  Linkshänderforum  
  #11  
Alt 05.07.2018, 16:12
Gudrun K. Gudrun K. ist offline
 
Beiträge: 71
Standard AW: Reorganisation des Gehirns

Hallo Michael,


Zusammenbruch heißt: körperliche Erschöpfung von einer Sekunde auf die andere ohne äußeren Anlass. Ich kann dann zwar den Willen aufbringen, die aktuelle Arbeit durchzuziehen, aber besser ist es, sich raschestmöglich abzulegen. Die Folge ist dann ein unruhiger Halbschlaf, der nichts erholsames hat. Begleitet mich seit 40 Jahren, es gab nie jemand, der eine "medizinische" Ursache gefunden hätte. Und jetzt geht es von Monat zu Monat besser. Also liegt es wohl an der RS. Die neuronale Neuvernetzung senkt wohl den Energiebedarf, so dass ich deutlich fitter bin.


LG Gudrun K.
__________________
______________________________________

Ich bin ein Linksfittich und das ist gut so
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #12  
Alt 05.07.2018, 19:59
Dori Dori ist offline
 
Beiträge: 297
Standard AW: Reorganisation des Gehirns

Das kenne ich auch von früher. Ich war immer viel schneller erschöpft als andere, hatte dann ein Stechen und "Ameisenrennen" im Kopf und konnte mich dann nur noch ausruhen. Dieses Umschalten zwischen Energie und keine Energie kam auch ziemlich plötzlich. Aber immer an eine Ursache gekoppelt. Wenn ich den ganzen Tag im Urlaub im Garten im Liegestuhl verbracht habe, ist das nicht passiert. Ganz übel waren aber Veranstaltungen mit vielen Menschen. Da kam ich sehr schnell an den Punkt eines rapide abnehmenden Energielevels und dann auch wirklich übler Laune. Flexibel war ich dann gar nicht mehr.


Worüber ich mich dann sehr gefreut habe, war, dass diese Erschöpfungseinbrüche wirklich sofort aufgehört haben, als ich NUR noch mit links geschrieben habe.
__________________
Man muss es nicht allen recht machen
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #13  
Alt 06.07.2018, 11:19
Micha.el Micha.el ist offline
 
Beiträge: 1.057
Standard AW: Reorganisation des Gehirns

Hallo zusammen,

ja, den schlechten Schlaf trotz Erschöpfung kenne ich natürlich auch. --Komisch, da habe ich oben gar nicht drüber nachgedacht. --Dachte mehr an die RS-Zeit. In Letzterer kenne ich das nur noch von Extremsituationen, --die berühmte schlaflose Nacht.

Geändert von Micha.el (06.07.2018 um 12:59 Uhr).
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #14  
Alt 06.07.2018, 14:12
Detlef Detlef ist gerade online
 
Beiträge: 736
Standard AW: Reorganisation des Gehirns

Hallo Gudrun,

bei Deiner Formulierung der fehlenden "medizinischen" Ursache musste ich eben spontan an Herrn Czizecs (oh man, welch Name) Vorwort im Sattlerbuch denken, indem es ja um den Ministerialbeamten (oder so ähnlich) geht, der nur durch Zufall seinem Problem auf die Schliche kam!!

Gleiches hat man ja auch hier im Forum schon viele Male ähnlich gelesen und auch ich selbst hab von der Relevanz meiner Umschulung erst Mitte der 90er erfahren!

.....was wäre es doch wert, wüssten mehr Menschen um diese Belange!!

Lieben Gruß von Detlef
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #15  
Alt 06.07.2018, 14:14
Dori Dori ist offline
 
Beiträge: 297
Standard AW: Reorganisation des Gehirns

Also schlechten Schlaf kenne ich aus der RS gar nicht. Ich kann seitdem immer und überall schlafen - wie ein Stein und sehr, sehr lange.
__________________
Man muss es nicht allen recht machen
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 06.07.2018, 15:31
Gudrun K. Gudrun K. ist offline
 
Beiträge: 71
Standard AW: Reorganisation des Gehirns

Und ich habe immer wie ein Stein geschlafen. Einmal rund um die Uhr am besten. Die beschriebenen Erschöpfungszustände sind tagsüber aufgetreten.


Inzwischen kann es passieren, dass ich nach acht Stunden tatsächlich ausgeschlafen bin. Wenn das so weitergeht, mutiere ich vermutlich noch zur Lerche


LG Gudrun K.
__________________
______________________________________

Ich bin ein Linksfittich und das ist gut so
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Arbeitsweise des Gehirns - Das Ganze sind zwei Hälften Ursula Veranstaltungen /Presse / Medien / Forschung 9 13.11.2008 15:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:48 Uhr.

Forenregeln       Impressum       Archiv     Nach oben

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits