Google



home

Forumregeln

Buchempfehlungen

bekannte und berühmte Linkshänder

Seite für LinkshänderInnenn

Die Rückschulungsseite Marina Neumann

Händigkeitsberatung Judith Bremer

häufig gestellte Fragen

Linkshänderberater

Termine, Veranstaltungen

Merkblätter, Flyer

Links für Linkshänder

Impressum
Datenschutz

Kontakt, Fragen



Forum für Linkshänder  - Das  Linkshänderforum  
  #1  
Alt 11.05.2018, 14:04
Klas Klas ist offline
 
Beiträge: 73
Standard Was ist eigentlich ein Linkshänder ?

Linkshändern werden ja oft besondere persönlichkeits Merkmale nachgesagt.
Hier im Forum z.B. tauchen ja auch Listen über berühmte LH und Linkshändige Musiker auf.
http://linkshaenderforum.org/forum/s...ad.php?t=17445
http://www.menge.cc/linkshand/vip.html
Die Botschaft, die dabei unterschwellig mitschwingt, lautet das LH besonders kreativ sein sollen.
Was haltet ihr von diesen Listen?
Auch ganzheitliches Denken und räumliches Vorstellungsvermögen wird oft im zusammenhang mit LH erwähnt.
Ist da überhaupt was dran?
Vieleicht einfach nur eine optische Täuschung, weil ein mit links agierender LH seltsam auf RH wirkt?
Besondere persönliche Merkmale aufgrund der Gehirnstrucktur?

Zitat:
Als „dominante“ Hirnhälfte wird diejenige bezeichnet, die vorrangig für die Verarbeitung von Sprache zuständig ist.[25] Bei 95 % der Rechtshänder befindet sie sich links, bei 2 % rechts. Bei 3 % ist das Sprachzentrum auf beide Hirnhälften aufgeteilt. Auch bei der Mehrzahl der Linkshänder liegt das Sprachzentrum links, nämlich bei 70 %, bei 15 % ist es auf beide Hemisphären verteilt, bei weiteren 15 % liegt es rechts.
Quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4ndigkeit

Wie sieht es mit der Verteilung des sogenannten "Sprachzentrum" aus.
Hat das eine Bedeutung ?
Bei nur 15% der LH liegt das Sprachzentrum auf der rechten Gehirnhälfte.
Hat das eine Bedeutung für ULH?
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #2  
Alt 11.05.2018, 17:13
Samuel167 Samuel167 ist offline
 
Beiträge: 91
Standard AW: Was ist eigentlich ein Linkshänder ?

Hallo Klas,
kann es sein, dass es Dir nicht so sehr um die Frage geht
"Was ist eigentlich ein Linkshänder?"
sondern vielmehr um die Frage
"Gibt es eigentlich den typischen Linkshänder?"
(mit bestimmten Persönlichkeitsmerkmalen/besonderen Talenten/ usw.)

Wenn dem so ist, ist Deine Fragestellung vielleicht etwas unglücklich und irreführend formuliert.

Du scheinst es darauf anzulegen, dass wir hier den typischen LH für Dich definieren, lässt aber zwischen den Zeilen anklingen, dass es diesen für Dich gar nicht gibt.

Ich habe hier schon mehrfach geschrieben, dass ich nicht der Ansicht bin, dass man LH und RH typische Persönlichkeitsmerkmale zuschreiben kann. Aber das kann natürlich jede/r sehen wie er/sie will.



Zitat:
Zitat von Klas Beitrag anzeigen
Linkshändern werden ja oft besondere persönlichkeits Merkmale nachgesagt.
Hier im Forum z.B. tauchen ja auch Listen über berühmte LH und Linkshändige Musiker auf.
http://linkshaenderforum.org/forum/s...ad.php?t=17445
In dem oben von Dir erwähnten Thread habe ich einige sehr erfolgreiche Songschreiber genannt,
von denen bekannt ist, dass sie LH sind.
Dies ist zunächst einmal auffällig, beweist aber noch gar nichts.
Denn man müsste zuerst mal eine aussagekräftige Statistik darüber haben,
wie viele erfolgreiche rechtshändige Songschreiber diesen gegenüberstehen.

Zitat:
http://www.menge.cc/linkshand/vip.html
Die Botschaft, die dabei unterschwellig mitschwingt, lautet das LH besonders kreativ sein sollen.
Was haltet ihr von diesen Listen?
Die Liste, auf die Du hier Bezug nimmst, enthält eine ganze Reihe von Persönlichkeiten, die Linkshänder waren bzw. sind.
Unterschwellig schwingt hier für mich gar nichts mit, denn es handelt sich um Personen aus künstlerischen Berufen, aber auch Sportler, Politiker, Wissenschaftler, Moderatoren, usw.

Das vorangestellt:

Stört Dich persönlich irgend was an diesen Listen?

Worauf möchtest Du mit Deiner Fragestellung (Thread-Titel) konkret hinaus?

Einen schönen Gruß!
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #3  
Alt 11.05.2018, 17:57
Jolien Jolien ist offline
 
Beiträge: 433
Standard AW: Was ist eigentlich ein Linkshänder ?

Ich glaube da gar nicht dran, dass Linkshänder besondere Persönlichkeitsmerkmale haben sollten. Rechtshänder haben auch keine besonderen Persönlichkeitsmerkmale, warum sollten Linkshänder solche haben?

Jolien
__________________
Mein Motto: "Ächtz, ächtz, muss ich das schon wieder mit Rechts machen???" - "Nein, lieber mit Links, denn das bringt's!"
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #4  
Alt 11.05.2018, 18:13
Detlef Detlef ist gerade online
 
Beiträge: 662
Standard AW: Was ist eigentlich ein Linkshänder ?

Doch, ich glaub schon, das die Händigkeit Eigenschaften mit sich bringt, aber auch die Vererbung generell und die Sozialisation bringen Eigenschaften mit bzw. formen sie.

Heraus kommt dann letzten Endes ein Mix.
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #5  
Alt 11.05.2018, 19:51
Dori Dori ist offline
 
Beiträge: 222
Standard AW: Was ist eigentlich ein Linkshänder ?

Ich habe bei den Linkshändern, die ich regelmäßig sehe, festgestellt, dass das assoziative Denken deutlich ausgeprägter ist, als bei Rechtshändern.


Auch hier im Forum kann man in etlichen Threads beobachten, dass viele Gedankensprünge gemacht werden und häufig vom Thema abgewichen wird.


Zitat:
Zitat von Samuel167
Du scheinst es darauf anzulegen, dass wir hier den typischen LH für Dich definieren, lässt aber zwischen den Zeilen anklingen, dass es diesen für Dich gar nicht gibt.
Wo liest du das denn raus? Ich lese in Klas' Beitrag nur
Zitat:
-Linkshändern werden ja oft besondere persönlichkeits Merkmale nachgesagt.
-Was haltet ihr von diesen Listen?
- Ist da überhaupt was dran?
Das sind doch offene Fragen.
__________________
Man muss es nicht allen recht machen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.05.2018, 20:26
Samuel167 Samuel167 ist offline
 
Beiträge: 91
Standard AW: Was ist eigentlich ein Linkshänder ?

Zitat:
Zitat von Dori Beitrag anzeigen
Wo liest du das denn raus?

Hallo,
vielleicht können wir uns darauf einigen, dass das schlicht und einfach meine persönliche Wahrnehmung ist. Und ich habe es ja auch entsprechend vorsichtig formuliert ("Du scheinst ...").

Ein kleiner Nachsatz noch:
Sicherlich ist hier im Forum niemand gezwungen, Beiträge zu lesen oder zu kommentieren, die für einen selbst nicht relevant sind.
Ich werde das in Zukunft auch sicher etwas stärker beherzigen.
Aber wenn einem die Fragestellung von vorneherein unklar ist, sollte man zumindest nachfragen und um Klarstellung bitten dürfen.

LG
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #7  
Alt 12.05.2018, 11:25
Klas Klas ist offline
 
Beiträge: 73
Standard AW: Was ist eigentlich ein Linkshänder ?

Hallo Dori,
Das das assoziative Denken ausgeprägter ist könnte sein. Ich stelle das bei mir auch fest. Bei ULH kann ich mir das auch gut erklären. Das hängt bestimmt mit dem Erwerb der Schriftsprache zusammen.
Ich stelle mir die erlernte Sprache als einen Raum vor, wo alle Wörter geordnet liegen.
Schön sortiert nach Gefühlen aber natürlich auch Räumlich. Wir haben ein Gespür dafür wo oben und unten ist allein wegen der Schwerkraft und natürlich für links und rechts. Gerät diese Ordnung durcheinander (rechts links unsicherheit, ULH...) müssen wir in diesem " Raum mehr suchen" so wird vielleicht das assoziative Denken gefördert.
Dies ist natürlich nur eine Metapher aber vielleicht kannst du es nachvollziehen.
Bei LH die auch von Anfang an mit links schreiben müßte es dann aber anders sein?

Darüber das Schriftsprache das Gehirn verändert, habe ich hier noch etwas gefunden
Denken RH die nicht Lesen und Schreiben lernen asoziativer? Keine Ahnung Zusammenhänge könnte ich mir schon vorstellen.


Zitat:
Denn während Sprache seit Äonen ihre evolutionären Abdrücke in unserem Denken hinterlassen hat, ist die Schrift dafür zu jung: Es gibt kein genetisch festgelegtes Lesezentrum in unserem Gehirn. Areale im Kopf, die nie dafür ausgelegt waren, müssen neu verwendet werden. Wenn aus Symbolen Wörter werden, setzt also ein radikaler, mentaler Umbruch ein – eine Art neuronale Zweckentfremdung.
Quelle: https://www.spektrum.de/news/wie-sch...endert/1479833

Hat man einmal das Schreiben erlernt kann man nicht, nicht lesen. Sobald man ein Wort sieht hat man es schon gelesen. Es ist kaum möglich das zu unterdrücken das finde ich erstaunlich.
Zu Wörtern hat man ja einen anderen Bezug als zu dem was man sieht oder?
Ein Beispiel:Grün Blau Gelb
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unsicherheit - Vielleicht eigentlich Linkshänder? Marja Links oder Rechts ? 3 11.06.2014 06:41
Eigentlich Linkshänder? Sophie Links oder Rechts ? 1 03.12.2013 17:01
Bin ich eigentlich Linkshänder? Yanni Links oder Rechts ? 4 13.11.2008 11:10
Eigentlich Linkshänder? Jasmin Links oder Rechts ? 4 28.10.2008 22:45
Woran erkennt man eigentlich , ob man umgeschulter Linkshänder ist?? Nelly Rückschulung / Umschulung 2 23.06.2003 02:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:04 Uhr.

Forenregeln       Impressum       Archiv     Nach oben

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits